Auszeit im Herbst

Auszeit im Herbst

5 Ideen für den Herbst um den Alltag hinter sich zu lassen

Geschrieben von Rahel Frischknecht


Morgens wenn man aufsteht sind die Fenster bereits beschlagen, der Tau breitet sich auf den Wiesen aus und die Blätter der Bäume färben sich orange-gelb. Der Sommer wird allmählich vom Herbst abgelöst und mit ihm kommt auch die Kühle. Sich bereits jetzt aber ins Haus zurückzuziehen kommt nicht in Frage. In unserem hektischen Alltag vergessen wir nur allzu schnell sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Unser Well-Being ist für die Bewältigung des Alltags von enormer Bedeutung und sollte jetzt wo die Tage anfangen kürzer zu werden nicht vergessen werden. Daher habe ich für alle eine gute Nachricht: diese bunte Jahreszeit bietet optimale Gelegenheit sich selbst eine Auszeit zu nehmen.

Für alle, die noch Inspiration oder Überzeugungsarbeit brauchen, habe ich im Folgenden 5 Ideen für den Herbst zusammengestellt:

Kürbisfelder in der Region

Herbst bedeutet Kürbiszeit! An jeder Frischetheke kommt man ab dem September kaum am orangen Gemüse vorbei, doch wann waren Sie das letzte Mal selbst einen Kürbis pflücken? Auf den Kürbisfeldern Ihrer Region können Sie die Vielfalt der Farben, Grössen und Sorten erleben. Das Beste, man kann nicht nur Suppe, sondern auch leckere Haupt- oder gar Nachspeisen damit kochen.

Ein Geheimtipp ist der Juckerhof in Seegräben (ZH), der von September-Oktober eine Kürbisfigurenausstellung anbietet.

 

 

Maroni

Nichts schmeckt mehr nach Herbst als Maroni. Die Edelkastanie, die an allen Bahnhöfen der Schweiz zum Verkauf angepriesen wird lässt sich auch ganz einfach zu Hause rösten. Wer es lieber süss statt salzig mag, kann auch Vermicelles machen. Mhh en Guete!

 

 

Basteln

Es mag Sie in die Kindheit zurückversetzen, aber mein Lieblingstipp zu dieser Jahreszeit ist basteln. Es gibt nichts entspannenderes für ihren Geist, als wenn Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Das schöne am Herbst ist, dass die Natur Ihnen bereits viele Bastelsachen bereitstellt. Die Kastanien, die Kürbisse und die farbigen Blätter können als Basis verwendet werden. Nutzen Sie die Gelegenheit und verleihen Sie Ihrem zu Hause mit saisonaler Dekoration mehr Charme.

Falls Ihre Kreativität Sie im Stich lässt, können Sie sich hier inspirieren lassen…

 

 

Herbstspaziergang

Was gibt es idyllischeres als einen Spaziergang durch den gelb-orange gefärbten Wald. Verwöhnen Sie Ihre Sinne mit dem prächtigen Anblick der Natur und dem rascheln der Blätter. Besonders schön sind natürlich Spaziergänge im Dämmerlicht, dessen gedimmter Schein schon fast eine magische Atmosphäre erschafft.

 

 

Spielenachmittag

An so manchen Herbsttagen hangen die Wolken nur so, der Nebel hüllt das Haus ein und je nachdem regnet es gar noch. Bei solchem Wetter scheint niemand richtig Lust zu haben, nach Draussen zu gehen. Gönnen Sie sich trotzdem eine Auszeit, trommeln Sie Ihre Familie, Verwandte und Freunde zusammen und veranstalten einen Spielenachmittag. Es gibt wohl nichts schöneres als bei Tee, Kaffee und Kuchen zusammen zu lachen und die Zeit zu verbringen.